Hahnenfuß-Eisenhut, Pyrenäen-Eisenhut (Aconitum lamarckii)

Informationen über Kultur und Pflege von Schattenpflanzen

Höhe: 100 bis 120 cm, blüht hellgelb im Frühsommer, mehrjährige Staude für schattige Staudenpflanzungen

Die gelben Blüten dieses Eisenhutes wirken für die Pflanze recht ausgefallen und lassen sich gut mit blaublühenden Eisenhüten kombinieren.

Wuchs:
straff aufrecht, horstbildend, wird 100 bis 120 cm hoch

Blüte:
hellgelb im Juni und Juli

Standort:
sonnige bis halbschattige Lagen

Boden:
lehmiger Boden

PH-Wert:
schwach sauer bis neutral

Verwendung der Schattenpflanze:

  • Schattenpflanze für Schattengärten
  • Mehrjährige Gartenstaude für Staudenpflanzungen

Wichter Hinweis: Bei Hahnenfuß-Eisenhut, Pyrenäen-Eisenhut (Aconitum lamarckii) handelt es sich um eine Giftpflanze.

Weiterführende Informationen zu Aconitum

Aktualisierung: 21.06.2012 (Gartenjournalist)