Hellerkraut, Münzkraut, Pfennigkraut (Lysimachia nummularia)

Informationen über Kultur und Pflege von Schattenpflanzen

Höhe: 5 bis 10 cm, blüht gelb im Frühsommer, mehrjährige Staude für schattige Staudenpflanzungen, Bodendecker, Bepflanung von Teichrändern

Als gute Bodenbegrünung frischer bis feuchter Stellen hat sich das Pfennigkraut bewiesen. Es bildet einen dichten Teppich, der im Spätfrühjahr goldgelbe Blüten hervorbringt.

Wuchs:
flachwachsend, polsterbildend, wird 5 bis 10 cm hoch

Blüte:
gelb von Mai bis Juli

Standort:
sonnige bis halbschattige Lagen

Boden:
humos fruchtbarer Boden

PH-Wert:
schwach sauer bis schwach alkalisch

Verwendung der Schattenpflanze:

  • Schattenpflanze für Schattengärten
  • Mehrjährige Gartenstaude für Staudenpflanzungen
  • Bepflanzung im Steingarten
  • Bodendecker zur Bodenbegrüung im (Halb-) Schatten
  • Uferbepflanzung am Teich- und Bachrand
  • Dauer-Grabbepflanzung für schattige Gräber

Weiterführende Informationen zu Lysimachia

Aktualisierung: 21.06.2012 (Gartenjournalist)