Krötenlilie (Tricyrtis hirta)

Informationen über Kultur und Pflege von Schattenpflanzen

Höhe: 50 bis 70 cm, blüht weiß mit purpurner Zeichnung im Spätsommer bis Herbst, mehrjährige Staude für schattige Staudenpflanzungen, Bepflanung von Teichrändern

Die Krötenlilie ist eine exotische Pflanze für den Halbschatten. Sie bildet größere Horste durch Wurzelausläufer und beginnt im Spätsommer mit weißen, purpur gefleckten Blüten zu blühen. Eine interessante Staude für Gehölzränder und Schattengärten.

Wuchs:
locker aufrecht, horstbildend, wird 50 bis 70 cm hoch

Blüte:

Standort:
halbschattige Lagen

Boden:
humoser fruchtbarer Boden

PH-Wert:
sauer bis schwach sauer

Verwendung der Schattenpflanze:

  • Schattenpflanze für Schattengärten
  • Mehrjährige Gartenstaude für Staudenpflanzungen
  • Bepflanzung im Steingarten
  • Uferbepflanzung am Teich- und Bachrand

Weiterführende Informationen zu Tricyrtis

Aktualisierung: 21.06.2012 (Gartenjournalist)