Krötenlilie (Tricyrtis maculata)

Informationen über Kultur und Pflege von Schattenpflanzen

Höhe: 50 bis 80 cm, blüht gelblich im Hochsommer, mehrjährige Staude für schattige Staudenpflanzungen, Bepflanung von Teichrändern

Gelbliche Blüten mit purpurnen Flecken sind die auffallenden und zugleich zierenden Merkmale dieser Art, die früher auch unter dem Namen T. pilosa. Wie auch andere Krötenlilien bildet sie lockere Gruppen und liebt beschattete Standorte.

Wuchs:
locker aufrecht, horstbildend, wird 50 bis 80 cm hoch

Blüte:
gelblich von Juli bis September

Standort:
halbschattige Lagen

Boden:
humoser fruchtbarer Boden

PH-Wert:
sauer bis schwach sauer

Verwendung der Schattenpflanze:

  • Schattenpflanze für Schattengärten
  • Mehrjährige Gartenstaude für Staudenpflanzungen
  • Uferbepflanzung am Teich- und Bachrand

Weiterführende Informationen zu Tricyrtis

Aktualisierung: 21.06.2012 (Gartenjournalist)