Riesen-Wiesenraute (Thalictrum 'Elin')

Informationen über Kultur und Pflege von Schattenpflanzen

Höhe: 150 bis 250 cm, blüht lavendel mit gelb, mehrjährige Staude für schattige Staudenpflanzungen

Diese Wiesenraut wächst fast in den Himmel und bildet Wolken von filigranen Blüten. Die horstbildende standfeste Staude entwickelt ein silbrig-grünes Laub. Als Kreuzung von T. rochebrunnianum und und T. flavum bildet sie durch die die dunklen Stiele und das helle lila Flor eine wirkungsvolle Bereicherung im Staudengarten dar. Ideal als Bepflanzung vor einer dichten Gehölzpflanzung, die der Wiesenraute als Bühne dient.

Wuchs:
aufrecht, horstbildend, wird 150 bis 250 cm hoch

Blüte:
lavendel mit gelb

Standort:
sonnige bis halbschattige Lagen

Boden:
humoser fruchtbarer Boden

PH-Wert:
schwach sauer bis alkalisch

Verwendung der Schattenpflanze:

  • Schattenpflanze für Schattengärten
  • Mehrjährige Gartenstaude für Staudenpflanzungen

Weiterführende Informationen zu Thalictrum

Aktualisierung: 21.06.2012 (Gartenjournalist)